1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg

Wieso eigentlich Freiwillige Feuerwehr ?      

In Schleswig Holstein gibt es 4 Berufsfeuerwehren mit 724 Feuerwehrleuten (Stand 2011). Diese arbeiten in den vier größten Städten:  Kiel, Lübeck, Flensburg und seit einigen Jahren auch in Neumünster.

In diesen Städten und deren Umland arbeiten die Berufsfeuerwehren und die Freiwilligen Feuerwehren - die dort ebenfalls vertreten sind - eng zusammen. Ab zirka 80.000 Einwohnern ist der Aufbau einer Berufsfeuerwehr verpflichtend.

Insgesamt besteht Schleswig-Holstein aber aus 11 Landkreisen, 4 kreisfreien Städten und rund 1.151 Gemeinden. Und dies auf einer Fläche von 15.799,38 Quadratkilometern.

Um hier Flächendeckend den Brandschutz, die Technische Hilfe und viele andere Aufgaben sicherstellen zu können, ist die Feuerwehr – basierend auf dem uralten Grundprinzip der gegenseitigen Hilfe – vielschichtig aufgebaut.

Neben 1.386 Freiwilligen Feuerwehren sind diesbezüglich 26 anerkannte Werk- und Berufsfeuerwehren dauerhaft im Einsatz. Und wir finden in Schleswig-Holstein auch 417 Jugendwehren, aus deren Reihen wir gut ausgebildeten Nachwuchs erhalten.

Das Team aller Feuerwehrleute in Schleswig-Holstein besteht aus: Mehr als 60.000,00 aktiven Feuerwehrmitgliedern.

 

davon:                                                           

 

50.676    Freiwillige Feuerwehr (3.647 weiblich),
     724    Berufsfeuerwehr (4 weiblich),
  1.130    Werk- /Betriebsfeuerwehr (16 weiblich),
  9.639    Jugendliche (2278 Mädchen)


Wie so vieles sind auch diese – aus dem Jahr 2011 stammenden – Zahlen dem Wandel unterworfen.

Darum gilt: Die gesamte Feuerwehr braucht personelle Unterstützung.          

Die Zahlen belegen, dass die Feuerwehr schon lange keine Männerdomäne mehr ist. Und auch Integration und – mit wenigen Einschränkungen - Inklusion sind heute bei der Feuerwehr gelebte Realität.

Wir freuen uns auf Sie !

Ihr

Ingo Arndts, Wehrführer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla