1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg

Fognail

 

Der Fognail ist eine Art Löschlanze mit einer speziell gehärteten Schlagfläche.Er bietet die Möglichkeit,die Lanze mit einem Hammer durch Wände oder Türen zu treiben. Dadurch können Brände in Innenräumen von außen bekämpft werden.

Ziel war hierbei, die Gefahr für die Feuerwehrleute zu reduzieren und einen schnellen und effektiven Einsatz zu gewährleisten. Die Löschlanze wurde in Schweden entwickelt.

Löschlanzen ermöglichen es, Brände in schwer zugänglichen Stellen z. B. Zwischendecken zu erreichen. Darunter fallen Brände in Hohlräumen mit engen Spalten (Versorgungsschächte).  Beim Einsatz von Löschlanzen kann die Gefahr eines Flash Over stark verringert werden. So kann beispielsweise ein erster Löschangriff mit einer Löschlanze, die durch die Tür einer brennenden Wohnung geschlagen wird, gestartet werden, ohne dass Fenster oder Türen geöffnet werden müssen. So erhalten die Flammen keine neue Frischluftzufuhr und der Brand kann durch die feine Verteilung des Wassers sehr effektiv bekämpft werden.

Da durch den Einsatz einer Löschlanze die betreffende Tür nicht geöffnet werden muss, werden angrenzende Räume nicht verraucht. Dies verhindert Rauchschäden und erhöht die Sicherheit der noch im Gebäude befindlichen Personen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind z. B. die Errichtung von Wasserwänden, die bei Großbränden das Ausbreiten des Feuers auf noch nicht betroffene Gebäudeteile verhindern.

 

  

Joomla templates by a4joomla